Struktur der Moselkommission & ihre Delegierten

Die Moselkommission setzt sich zusammen aus sechs ständigen und optional bis zu sechs stellvertretenden Delegierten.

Der Präsident der Moselkommission wird mit Stimmenmehrheit der Delegierten und aus ihrer Mitte für jeweils ein Jahr gewählt. Der Vorsitz wechselt in alphabetischer Reihenfolge zwischen den drei Ländern.

Die Moselkommission faßt ihre Beschlüsse mit Einstimmigkeit. Die Stimmen der Delegierten gelten als von ihren Regierungen abgegeben und binden diese, so daß die von der Kommission beschlossenen gemeinsamen Regelungen von jedem Staat nach seinen Vorschriften in Kraft zu setzen und zu veröffentlichen sind.

Aktuelles

27.05.2024

Pressemeldung der Delegationen der Moselkommission zum 60. Jahrestag der Eröffnung der Großschifffahrtsstraße Mosel

Anlässlich des 60. Jahrestags der Eröffnung der Großschifffahrtsstraße Mosel veröffentlichen die Delegationen der Moselkommission eine gemeinsame Pressemeldung.

[...weiterlesen]

24.04.2024

Öffentliche EU-Konsultation zu intelligenten und flexiblen EU-Vorschriften über Schiffsbesatzungen in der Binnenschifffahrt

Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zu intelligenten und flexiblen EU-Vorschriften über Schiffsbesatzungen in der Binnenschifffahrt gestartet.

[...weiterlesen]

01.02.2024

Neue Empfehlung der Europäischen Kommission über Maßnahmen zur Bewältigung der Auswirkungen der Automatisierung und Digitalisierung auf die Beschäftigten im Verkehrssektor

Am 29. November 2023 hat die Europäische Kommission (EK) eine Empfehlung über Maßnahmen zur Bewältigung der Auswirkungen der Automatisierung und Digitalisierung auf die Beschäft [...weiterlesen]