Historie

JahrEreignis
2021Inbetriebnahme der zweiten
2016Baubeginn der zweiten
2014Inbetriebnahme der zweiten und Baubeginn der zweiten
2013Probebetrieb der zweiten Schleuse Fankel
2010Inbetriebnahme der zweiten
2006Baubeginn der zweiten Schleuse Fankel
2003Baubeginn der zweiten Schleuse Zeltingen
2001Einführung grenzüberschreitender auf der internationalen Wasserstraße Mosel
2000-2001 der französischen Obermosel von Richemont bis Frouard
1992-1999Fahrrinnenvertiefung der Mosel von Koblenz bis Richemont
1969-1979Etappenweiser Ausbau der französischen Obermosel bis Neuves-Maisons
1964Einweihung der Mosel
1962Gründung der Moselkommission
1958Beginn des Moselausbaus
1957Gründung der
1956Unterzeichnung des Vertrages über die Schiffbarmachung der Mosel ()
1948-1951Fortsetzung und Vollendung des Baus der
1941Baubeginn Staustufe Koblenz
1885Der erste Entwurf für eine Stauregelung Metz-Koblenz wird erstellt, jedoch nicht umgesetzt.
1879Die Moselbahn Koblenz-Trier-Diedenhofen nimmt ihren Betrieb auf.
1839Das erste Raddampferschiff (Ville de Metz) befährt die Mosel.
1835Erste Flussregulierungen in Form von werden eingesetzt, ohne gewünschten Erfolg.
1618-1648Im Dreißigjährigen Krieg kommt die Moselschifffahrt fast zum Erliegen
16. JhdKombinierter Personen- und Frachtverkehr nach Fahrplan durch sogenannte "Marktschiffe"
1252Gründung der Trierer Schifferzunft
1. - 5. Jhd.Die Mosel ist wichtige Wasser- und Handelstraße der Römer

Aktuelles

27.05.2024

Pressemeldung der Delegationen der Moselkommission zum 60. Jahrestag der Eröffnung der Großschifffahrtsstraße Mosel

Anlässlich des 60. Jahrestags der Eröffnung der Großschifffahrtsstraße Mosel veröffentlichen die Delegationen der Moselkommission eine gemeinsame Pressemeldung.

24.04.2024

Aufruf zur Teilnahme am Videoblog-Wettbewerb „Echt jetzt, Binnenschiffer?“ 2024

Zum zweiten Mal schreibt das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)zusamm [...weiterlesen]

24.04.2024

Öffentliche EU-Konsultation zu intelligenten und flexiblen EU-Vorschriften über Schiffsbesatzungen in der Binnenschifffahrt

Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zu intelligenten und flexiblen EU-Vorschriften über Schiffsbesatzungen in der Binnenschifffahrt gestartet.

01.02.2024

Neue Empfehlung der Europäischen Kommission über Maßnahmen zur Bewältigung der Auswirkungen der Automatisierung und Digitalisierung auf die Beschäftigten im Verkehrssektor

Am 29. November 2023 hat die Europäische Kommission (EK) eine Empfehlung über Maßnahmen zur Bewältigung der Auswirkungen der Automatisierung und Digitalisierung auf die Beschäft [...weiterlesen]