Facts & Figures

Alle untenstehenden Daten und Informationen beziehen sich auf den Streckenabschnitt der kanalisierten Mosel zwischen Koblenz und Neuves-Maisons.

Streckendaten

Quelle: Col de Bussang (in den Vogesen)
Mündung: bei Koblenz in den Rhein
Gesamtlänge: 394 km
Fallhöhe: 161 m
Anzahl der Staustufen: 28 (10 auf deutschem, 2 auf deutsch-luxemburgischem, 16 auf französischem Gebiet)
Fahrrinnentiefe: 3 m unter Ausbauwasserstand
Fahrrinnenbreite: mindestens 40 m
Abladetiefe: 2,80 m
Engster Kurvenradius: 350 m (Bremmer Bogen)
Mindestdurchfahrtshöhe unter Brücken: 6 m bei HSW
Wasserstraßenklasse: Vb
Hauptzuflüsse: Meurthe, Seille, Madon, Orne, Sauer, Saar
Häfen: Trier, Mertert, Metz, Thionville-Illange, Frouard

Schleusen

Nutzbare Breite: 12 m
Nutzlänge: mindestens 172 m
Kammerabmessungen der zweiten kleineren Schleusenkammern:
Koblenz: 122,50 m x 12 m
Thionville, Richemont, Talange & Metz: 40,50 m x 6 m

Dimensionen Bootsschleusen: Länge: 18 m, Breite: 3,50 m, Tiefe: 1,50

Zugelassene Schiffe und Verbände

Einzelfahrer: bis 110 m Länge (seit 1.1.2010 sind Einzelfahrer mit einer Länge von bis zu 135 m unter bestimmten Vorraussetzungen ohne Sondererlaubnis zugelassen) und 11,45 m Breite

Schubverbände mit bis zu zwei Schubleichtern: Gesamtlänge bis 172,10 m und bis 11,45 m Breite (unter bestimmten Vorraussetzungen gemäß MoselSchPV)

Schleppverbände: bis 250 m Gesamtlänge und 11,45 m Breite

Abflussmengen

 

Oberhalb der
Sauermündung

Unterhalb der
Saarmündung

Niedrigster
Niedrigwasserabfluss

4 m³/s
05.07.1976

21 m³/s
03.07.1976

Mittlerer Abfluss
Zeitraum

162 m³/s
1931-2007

320 m³/s
1931-2007

Abfluss bei HSW
(höchster schiffbarer
Wasserstand)

800 m³/s

1420 m³/s

Höchster
Hochwasser-
abfluss nach
Moselausbau

2290 m³/s
12.04.1983

3930 m³/s
21.12.1993

Verkehrsdaten 2019: Güterdurchgang

Schleuse Koblenz: 9,5 Mio. Tonnen (1965: 4,6 Mio. Tonnen)
Schleuse Grevenmacher: 5,6 Mio. Tonnen (1966: 4,2 Mio. Tonnen)
Schleuse Apach: 5,3 Mio. Tonnen (1965: 3,2 Mio. Tonnen)

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Aktuelles

30.11.2020

Pflicht zur Nutzung von ECDIS Geräten ab 01.01.2021

Ab dem 1. Januar 2021 sind nur noch Inland ECDIS Geräte auf der internationalen Mosel erlaubt. Dies ist auch in § 4.07 der Moselschifffahrtspolizeiverordnung verankert. Eine Pres [...weiterlesen]
09.07.2020

Film über die Mosel nun auch auf Englisch verfügbar

Im Jahr 2019 hat das luxemburgische Ministerium für Mobilität und öffentliche Arbeiten einen Film in deutscher Sprache veröffentlicht, der die Infrastruktur der Binnenwasser [...weiterlesen]
30.06.2020

Neue Fassung der MoselSchPV tritt am 01.07.2020 in Kraft

Am 1. Juli 2020 tritt eine neue Fassung der Moselsch [...weiterlesen]

14.05.2020

Neue Meldepflicht auf der Mosel auf 01.07.2021 verschoben

Die Einführung des elektronischen Meldens auf der Mosel und die Neufassung des § 9.05 der MoselSchPV, die das Melden regelt, mussten vom 01.07.2020 auf den 01.07.2021 verschoben we [...weiterlesen]