Facts & Figures

Alle untenstehenden Daten und Informationen beziehen sich auf den Streckenabschnitt der kanalisierten Mosel zwischen Koblenz und Neuves-Maisons.

Streckendaten

Quelle: Col de Bussang (in den Vogesen)
Mündung: bei Koblenz in den Rhein
Gesamtlänge: 394 km
Fallhöhe: 161 m
Anzahl der : 28 (10 auf deutschem, 2 auf deutsch-luxemburgischem, 16 auf französischem Gebiet)
Fahrrinnentiefe: 3 m unter Ausbauwasserstand
Fahrrinnenbreite: mindestens 40 m
Abladetiefe: 2,80 m
Engster Kurvenradius: 350 m (Bremmer Bogen)
Mindestdurchfahrtshöhe unter Brücken: 6 m bei
Wasserstraßenklasse: Vb
Hauptzuflüsse: Meurthe, Seille, Madon, Orne, Sauer, Saar
: Trier, Mertert, Metz, Thionville-Illange, Frouard

Schleusen

Nutzbare Breite: 12 m
Nutzlänge: mindestens 172 m
Kammerabmessungen der zweiten kleineren :
Koblenz: 122,50 m x 12 m
Thionville, Richemont, Talange & Metz: 40,50 m x 6 m

Dimensionen : Länge: 18 m, Breite: 3,50 m, Tiefe: 1,50

Zugelassene Schiffe und Verbände

Einzelfahrer: bis 110 m Länge (seit 1.1.2010 sind Einzelfahrer mit einer Länge von bis zu 135 m unter bestimmten Vorraussetzungen ohne Sondererlaubnis zugelassen) und 11,45 m Breite

mit bis zu zwei : Gesamtlänge bis 172,10 m und bis 11,45 m Breite (unter bestimmten Vorraussetzungen gemäß MoselSchPV)

: bis 250 m Gesamtlänge und 11,45 m Breite

Abflussmengen

 Oberhalb der
Sauermündung
Unterhalb der
Saarmündung
Niedrigster
Niedrigwasserabfluss
4 m³/s
05.07.1976
21 m³/s
03.07.1976
Mittlerer Abfluss
Zeitraum
162 m³/s
1931-2007
320 m³/s
1931-2007
Abfluss bei HSW
(höchster schiffbarer
Wasserstand)
800 m³/s1420 m³/s
Höchster
Hochwasser-
abfluss nach
Moselausbau
2290 m³/s
12.04.1983
3930 m³/s
21.12.1993

Verkehrsdaten 2022: Güterdurchgang

Schleuse Koblenz: 8,8 Mio. Tonnen (1965: 4,6 Mio. Tonnen)
Schleuse Grevenmacher: 4,9 Mio. Tonnen (1966: 4,2 Mio. Tonnen)
Schleuse Apach: 4,7 Mio. Tonnen (1965: 3,2 Mio. Tonnen)

Aktuelles

01.07.2024

Seit dem 01.07.2024 neue Fassung der MoselSchPV verfügbar

Eine neue Fassung der Moselschifffahrtspolizeiverordnung ist seit dem 1. Juli 2024 gültig.

Die Neuerungen betreffen §§ 1.01, 4.07 und 9.05 und es handelt sich um Aktua [...weiterlesen]

19.06.2024

Einladung zur Teilnahme an EuRIS-Umfrage

Das europäische Wasserstraßen- und Verkehrsinformationsportal EuRIS führt derzeit eine Umfrage d [...weiterlesen]

17.06.2024

Pressemeldung zur Plenarsitzung am 6. Juni 2024

Die Moselkommission hat am 6. Juni 2024 in Metz getagt. Die Pressemeldung dazu finden Sie hier.

[...weiterlesen]
12.06.2024

Jahres- und Verkehrsbericht 2023 online

Das Sekretariat stellt Ihnen zwei informative Berichte zur Verfügung.

Alle Fakten zu den Tätigkeiten der Gremien der Moselkommission im Jahr 2023 finden Sie im