Facts & Figures

Alle untenstehenden Daten und Informationen beziehen sich auf den Streckenabschnitt der kanalisierten Mosel zwischen Koblenz und Neuves-Maisons.

Streckendaten

Quelle: Col de Bussang (in den Vogesen)
Mündung: bei Koblenz in den Rhein
Gesamtlänge: 394 km
Fallhöhe: 161 m
Anzahl der Staustufen: 28 (10 auf deutschem, 2 auf deutsch-luxemburgischem, 16 auf französischem Gebiet)
Fahrrinnentiefe: 3 m unter Ausbauwasserstand
Fahrrinnenbreite: mindestens 40 m
Abladetiefe: 2,80 m
Engster Kurvenradius: 350 m (Bremmer Bogen)
Mindestdurchfahrtshöhe unter Brücken: 6 m bei HSW
Wasserstraßenklasse: Vb
Hauptzuflüsse: Meurthe, Seille, Madon, Orne, Sauer, Saar
Häfen: Trier, Mertert, Metz, Thionville-Illange, Frouard

Schleusen

Nutzbare Breite: 12 m
Nutzlänge: mindestens 172 m
Kammerabmessungen der zweiten kleineren Schleusenkammern:
Koblenz: 122,50 m x 12 m
Thionville, Richemont, Talange & Metz: 40,50 m x 6 m

Dimensionen Bootsschleusen: Länge: 18 m, Breite: 3,50 m, Tiefe: 1,50

Zugelassene Schiffe und Verbände

Einzelfahrer: bis 110 m Länge (seit 1.1.2010 sind Einzelfahrer mit einer Länge von bis zu 135 m unter bestimmten Vorraussetzungen ohne Sondererlaubnis zugelassen) und 11,45 m Breite

Schubverbände mit bis zu zwei Schubleichtern: Gesamtlänge bis 172,10 m und bis 11,45 m Breite (unter bestimmten Vorraussetzungen gemäß MoselSchPV)

Schleppverbände: bis 250 m Gesamtlänge und 11,45 m Breite

Abflussmengen

  Oberhalb der
Sauermündung
Unterhalb der
Saarmündung
Niedrigster
Niedrigwasserabfluss
4 m³/s
05.07.1976
21 m³/s
03.07.1976
Mittlerer Abfluss
Zeitraum
162 m³/s
1931-2007
320 m³/s
1931-2007
Abfluss bei HSW
(höchster schiffbarer
Wasserstand)
800 m³/s 1420 m³/s
Höchster
Hochwasser-
abfluss nach
Moselausbau
2290 m³/s
12.04.1983
3930 m³/s
21.12.1993

Verkehrsdaten 2019: Güterdurchgang

Schleuse Koblenz: 9,5 Mio. Tonnen (1965: 4,6 Mio. Tonnen)
Schleuse Grevenmacher: 5,6 Mio. Tonnen (1966: 4,2 Mio. Tonnen)
Schleuse Apach: 5,3 Mio. Tonnen (1965: 3,2 Mio. Tonnen)

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

Aktuelles

22.09.2022

Öffentliche EU-Konsultation zur Überarbeitung der Richtlinie über harmonisierte Binnenschifffahrtsinformationsdienste (RIS)

Die Generaldirektion Mobilität und Verkehr GD MOVE der Europäischen Kommission arbeitet derzeit an einer Folgenabschätzung für die Überarbeitung der Richtlinie 2005/44/EG über h [...weiterlesen]

21.09.2022

Zusätzlicher Jurytermin des französischen Beihilfeplans zur Modernisierung und Innovation 2018-2022 (PAMI)

Die Güterschifffahrt wird über einen zusätzlichen Termin am 09. Dezember 2022 für die Sitzungen der Auswahljurys für förderungswürdige Projekte im Rahmen des französischen Beihi [...weiterlesen]

15.06.2022

Plenarsitzung am 01.06.2022 & Berichte 2021

Die Moselkommission hat am 1. Juni 2022 in Senningen (Luxemburg) getagt.

Die entsprechende Pressemeldung finden Sie hier.

In der [...weiterlesen]

12.01.2022

Neue Jurytermine des französischen Beihilfeplans zur Modernisierung und Innovation 2018-2022 (PAMI)

Die Güterschifffahrt wird über die neuen Termine der Sitzungen der Auswahljurys für förderungswürdige Projekte im Rahmen des französischen Beihilfeplans PAMI (plan d'aides à la [...weiterlesen]