24.10.2022

Neues EuRIS-Portal online

Ab sofort steht allen Binnenwasserstraßennutzern ein neues europäisches Informationsportal für ihre Reiseplanung zur Verfügung: EuRIS.

EuRIS vereint auf einer einzigen Plattform alle Wasserstraßen- und Verkehrsinformationen aus 13 europäischen Ländern, die dieses Projekt gemeinsam ermöglicht haben, und deckt somit die wichtigsten europäischen Binnenwasserstraßen und -korridore ab, darunter auch die Mosel.

Anstatt unzählige Internetseiten und andere Informationsquellen zu konsultieren, können die Nutzer sich nun grenzüberschreitend auf einem einzigen Portal über die aktuelle Verkehrslage und Nachrichten für die Binnenschifffahrt der teilnehmenden Länder informieren oder den integrierten Routen- und Reiseplaner nutzen.

Nach Registrierung ist es auch möglich, in einer geschützten Umgebung selbst Informationen einzugeben und zu teilen, wie z.B. die voraussichtliche Ankunftszeit (ETA - estimated time of arrival) oder Schiffsposition. Dabei bleibt die Privatsphäre gewahrt, da der Eigentümer der Information entscheidet, wem er Zugang gewährt.

Das Portal wird künftig noch weiterentwickelt werden hinsichtlich Abdeckung, Vollständigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Es ist unter folgender Adresse zu finden: https://www.eurisportal.eu/

Ein kurzes Erklärvideo zur Nutzung und Registrierung gibt es (in englischer Sprache) hier.

Aktuelles

27.05.2024

Pressemeldung der Delegationen der Moselkommission zum 60. Jahrestag der Eröffnung der Großschifffahrtsstraße Mosel

Anlässlich des 60. Jahrestags der Eröffnung der Großschifffahrtsstraße Mosel veröffentlichen die Delegationen der Moselkommission eine gemeinsame Pressemeldung.

[...weiterlesen]

24.04.2024

Öffentliche EU-Konsultation zu intelligenten und flexiblen EU-Vorschriften über Schiffsbesatzungen in der Binnenschifffahrt

Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zu intelligenten und flexiblen EU-Vorschriften über Schiffsbesatzungen in der Binnenschifffahrt gestartet.

[...weiterlesen]

01.02.2024

Neue Empfehlung der Europäischen Kommission über Maßnahmen zur Bewältigung der Auswirkungen der Automatisierung und Digitalisierung auf die Beschäftigten im Verkehrssektor

Am 29. November 2023 hat die Europäische Kommission (EK) eine Empfehlung über Maßnahmen zur Bewältigung der Auswirkungen der Automatisierung und Digitalisierung auf die Beschäft [...weiterlesen]