14.05.2020

Neue Meldepflicht auf der Mosel auf 01.07.2021 verschoben

Die Einführung des elektronischen Meldens auf der Mosel und die Neufassung des § 9.05 der MoselSchPV, die das Melden regelt, mussten vom 01.07.2020 auf den 01.07.2021 verschoben werden.

Das Schleusenpersonal konnte aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus nicht mit der neuen Anwendung "NaMIB" geschult werden.

Weitere Informationen zum Melden auf der Mosel ab 01.07.2021 finden Sie in unserem Flyer.

Eine Pressemeldung zur Verschiebung der Einführung finden Sie hier.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Aktuelles

30.11.2020

Pflicht zur Nutzung von ECDIS Geräten ab 01.01.2021

Ab dem 1. Januar 2021 sind nur noch Inland ECDIS Geräte auf der internationalen Mosel erlaubt. Dies ist auch in § 4.07 der Moselschifffahrtspolizeiverordnung verankert. Eine Pres [...weiterlesen]
09.07.2020

Film über die Mosel nun auch auf Englisch verfügbar

Im Jahr 2019 hat das luxemburgische Ministerium für Mobilität und öffentliche Arbeiten einen Film in deutscher Sprache veröffentlicht, der die Infrastruktur der Binnenwasser [...weiterlesen]
30.06.2020

Neue Fassung der MoselSchPV tritt am 01.07.2020 in Kraft

Am 1. Juli 2020 tritt eine neue Fassung der Moselsch [...weiterlesen]

26.03.2020

Verschiebung der Jurytermine des französischen Beihilfeplans zur Modernisierung und Innovation 2018-2022 (PAMI)

Die Güterschifffahrt wird über die Verschiebung der Termine der Sitzungen der Auswahljurys für förderungswürdige Projekte im Rahmen des französischen Beihilfeplans PAMI (plan d’aid [...weiterlesen]