22.09.2022

Öffentliche EU-Konsultation zur Überarbeitung der Richtlinie über harmonisierte Binnenschifffahrtsinformationsdienste (RIS)

Die Generaldirektion Mobilität und Verkehr GD MOVE der Europäischen Kommission arbeitet derzeit an einer Folgenabschätzung für die Überarbeitung der Richtlinie 2005/44/EG über harmonisierte Binnenschifffahrtsinformationsdienste (River Information Services, RIS).

Der Richtlinie zufolge müssen die Mitgliedstaaten allgemein gewährleisten, dass die RIS so entwickelt und umgesetzt werden, dass sie effizient, erweiterbar und interoperabel sind.

Die Initiative zur Überarbeitung der Richtlinie ist eng mit den derzeit wichtigsten politischen Zielen der Europäischen Union verknüpft. Digitale Technologien und die Digitalisierung allgemein gelten als entscheidende Voraussetzung für die Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele des „europäischen Grünen Deals“ in vielen Sektoren, auch in der Binnenschifffahrt.

Durch die Durchführung dieser Umfrage möchte die GD MOVE besser verstehen, wie sich der Rahmen der Richtlinie auf den Alltag des Sektors auswirkt.

An dieser Konsultation können sich alle Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen beteiligen, indem sie einen Online-Fragebogen ausfüllen. Hierfür müssen Sie sich registrieren oder mit Ihrem Social-Media-Konto anmelden.

Die Konsultation läuft noch bis zum 22. November 2022.

Weitere Informationen finden Sie auf folgender Internetseite:

https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/13135-Binnenschifffahrtsinformationsdienste-Uberarbeitung-der-EU-Vorschriften/public-consultation_de

 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

Aktuelles

21.09.2022

Zusätzlicher Jurytermin des französischen Beihilfeplans zur Modernisierung und Innovation 2018-2022 (PAMI)

Die Güterschifffahrt wird über einen zusätzlichen Termin am 09. Dezember 2022 für die Sitzungen der Auswahljurys für förderungswürdige Projekte im Rahmen des französischen Beihi [...weiterlesen]

15.06.2022

Plenarsitzung am 01.06.2022 & Berichte 2021

Die Moselkommission hat am 1. Juni 2022 in Senningen (Luxemburg) getagt.

Die entsprechende Pressemeldung finden Sie hier.

In der [...weiterlesen]

12.01.2022

Neue Jurytermine des französischen Beihilfeplans zur Modernisierung und Innovation 2018-2022 (PAMI)

Die Güterschifffahrt wird über die neuen Termine der Sitzungen der Auswahljurys für förderungswürdige Projekte im Rahmen des französischen Beihilfeplans PAMI (plan d'aides à la [...weiterlesen]

16.12.2021

Neue Fassung der MoselSchPV ab 01.01.2022

Eine neue Fassung der Moselschifffahrtpolizeiverordnung (MoselSchPV) tritt am 1. Januar 2022 in Kraft.

Um eine kohärente und klare Formulierung der Bestimmungen sowie Re [...weiterlesen]