03.01.2022

EU-Konsultation zum Marktzugang in der Binnenschifffahrt

Die Europäische Kommission prüft derzeit mehrere Rechtsakte über den Zugang zum Binnenschifffahrtsmarkt und dessen Funktionsweise, um festzustellen, ob die Rechtsvorschriften ihren Zweck erfüllen und zu einer reibungslosen und fairen Funktionsweise des Binnenmarkts beitragen.

In diesem Zusammenhang wird aktuell eine öffentliche Konsultation durchgeführt, um die Ansichten und Beiträge von Interessenträgern einzuholen. Sie könnte für Ministerien, nationale Behörden, internationale Flusskommissionen, internationale Verbände, Schiffseigentümer und Betreiber von Schiffen von besonderem Interesse sein.

Die Konsultation läuft noch bis zum 11. März 2022 und der Fragebogen ist in verschiedenen EU-Amtssprachen verfügbar.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Teilnahme finden Sie hier.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

Aktuelles

12.01.2022

Neue Jurytermine des französischen Beihilfeplans zur Modernisierung und Innovation 2018-2022 (PAMI)

Die Güterschifffahrt wird über die neuen Termine der Sitzungen der Auswahljurys für förderungswürdige Projekte im Rahmen des französischen Beihilfeplans PAMI (plan d'aides à la [...weiterlesen]

16.12.2021

Neue Fassung der MoselSchPV ab 01.01.2022

Eine neue Fassung der Moselschifffahrtpolizeiverordnung (MoselSchPV) tritt am 1. Januar 2022 in Kraft.

Um eine kohärente und klare Formulierung der Bestimmungen sowie Re [...weiterlesen]

02.12.2021

Pressemeldung zur Plenarsitzung am 25.11.21

Die Moselkommission hat am 25. November 2021 per Videokonferenz getagt.

Die diesbezügliche Pressemeldung finden Sie hier.

[...weiterlesen]
08.09.2021

Bitte um Beteiligung an den Befragungen der Freizeitschifffahrt für die Verkehrsentwicklungsprognose 2040 des BMVI

Von Mitte August 2021 bis Ende September 2021 führt die Planco Consulting GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastru [...weiterlesen]