17.04.2020

Studie der Europäischen Kommission zur Automatisierung und Digitalisierung im Verkehrssektor – Bitte um Beteiligung an Umfragen

Die Generaldirektion Mobilität und Verkehr der Europäischen Kommission (GD Move) hat eine Studie zur sozialen Dimension des Übergangs zur Automatisierung und Digitalisierung im Verkehrssektor in Auftrag gegeben. Sie umfasst alle Verkehrsträger. Der Fokus liegt dabei auf den Arbeitskräften.

 

Ziel der Studie ist es, bestehende Maßnahmen zu sammeln und politikorientierte Empfehlungen zu formulieren, um den Wandel reibungsloser zu gestalten.

Mit der Durchführung der Studie wurde ein Beraterteam von ECORYS Nederland B.V. zusammen mit dem Hellenic Institute of Transport (HIT) vom Centre for Research and Technology Hellas (CERTH) beauftragt.

 

Dieses bittet nun darum, sich an kurzen Umfragen in englischer Sprache von etwa 15 Minuten Dauer zu beteiligen, um Input zu erhalten.

 

Die Fragebogen können online ausgefüllt werden. Klicken Sie hierzu einfach auf die folgenden Links:

 

-        Umfrage für Organisationen

-        Umfrage für Arbeitgeber

-        Umfrage für Arbeitnehmer

 

Fragen zu den Umfragen können per E-Mail an folgende Adresse gerichtet werden:

automation-social-dimension(at)ecorys.com

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Aktuelles

14.05.2020

Neue Meldepflicht auf der Mosel auf 01.07.2021 verschoben

Die Einführung des elektronischen Meldens auf der Mosel und die Neufassung des § 9.05 der MoselSchPV, die das Melden regelt, mussten vom 01.07.2020 auf den 01.07.2021 verschoben we [...weiterlesen]
03.04.2020

Schleusensperrzeiten 2020 verschoben

Die im Mai 2020 geplanten Schleusensperrzeiten können aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus nicht stattfinden. Die Moselkommission hat beschlossen, die Sperrzeiten in den Septe [...weiterlesen]
26.03.2020

Verschiebung der Jurytermine des französischen Beihilfeplans zur Modernisierung und Innovation 2018-2022 (PAMI)

Die Güterschifffahrt wird über die Verschiebung der Termine der Sitzungen der Auswahljurys für förderungswürdige Projekte im Rahmen des französischen Beihilfeplans PAMI (plan d’aid [...weiterlesen]
05.03.2020

Pressemeldung des luxemburgischen Vorsitzes

Die Moselkommission wechselt jährlich den Vorsitz. Im Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 2020 übernimmt Herr Max Nilles vom luxemburgischen Ministerium für Mobilität und [...weiterlesen]