Hafen Metz-Mazerolle

Der öffentliche Hafen "Mazerolle" ist, wie auch der Hafen Thionville-Illange, an das Unternehmen „Société du Canal des Mines de Fer de la Moselle (CAMIFEMO)“ verpachtet.

Lage des Hafens

  • Mosel-Kilometer 297,150
  • Linkes Ufer
  • Garantierter Tiefgang von 3,20 m
  • Lagerkapazität (Oberfläche): ca. 50.000 Tonnen (40.000 Getreide – 10.000 Düngemittel)
  • Kailänge: 800 m

Leistungen des Hafens

  • Empfang
  • Versand
  • Getreidesilos
  • Handel mit Baustoffen
  • Kontrolle und Gutachten landwirtschaftlicher Produkte
  • Lagerhallen für Düngemittel
  • Verkauf, Wartung und Instandsetzung von Freizeitschiffen
  • Lager für Beschläge

Produkte

  • Getreide
  • Düngemittel
  • Baustoffe
  • Erdölprodukte

Infrastruktur

  • 2 Be-/Entladeposten für Getreide
  • 1 Kleinlokomotive
  • 1 Lader
  • 1 Teleskoplader
  • 1 hydraulischer Löffelbagger

-----

Quelle: Société des Ports de Moselle

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Aktuelles

09.07.2020

Film über die Mosel nun auch auf Englisch verfügbar

Im Jahr 2019 hat das luxemburgische Ministerium für Mobilität und öffentliche Arbeiten einen Film in deutscher Sprache veröffentlicht, der die Infrastruktur der Binnenwasser [...weiterlesen]
30.06.2020

Neue Fassung der MoselSchPV tritt am 01.07.2020 in Kraft

Am 1. Juli 2020 tritt eine neue Fassung der Moselsch [...weiterlesen]

04.06.2020

Plenarsitzung der Moselkommission am 28.05.2020

Aufgrund der aktuellen Pandemie hat die Moselkommission ihre Plenarsitzung als Web-Konferenz am 28. Mai 2020 abgehalten. Die entsprechende Pressemeldung finden Sie [...weiterlesen]
14.05.2020

Neue Meldepflicht auf der Mosel auf 01.07.2021 verschoben

Die Einführung des elektronischen Meldens auf der Mosel und die Neufassung des § 9.05 der MoselSchPV, die das Melden regelt, mussten vom 01.07.2020 auf den 01.07.2021 verschoben we [...weiterlesen]