MoselSchPV

Die Moselschifffahrtspolizeiverordnung (MoselSchPV) beinhaltet die auf der gesamten internationalen Moselstrecke anwendbaren Vorschriften.

Für die Umsetzung der Vorschriften auf nationaler Ebene, wenden Sie sich bitte zusätzlich an die zuständigen Behörden.

Hier können Sie die ab dem 01.01.2022 gültige MoselSchPV herunterladen.

 

Teilweise wird in der MoselSchPV auf andere Rechtstexte, wie z.B. Verordnungen der Zentralkommission für die Rheinschifffahrt (ZKR) oder Richtlinien bzw. Verordnungen der Europäischen Union (EU), verwiesen.

Die ZKR-Verordnungen finden Sie hier.

Über EU-Recht können Sie sich auf folgender Internetseite informieren: https://eur-lex.europa.eu/homepage.html?locale=de

 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

Aktuelles

26.10.2022

Umfrage von De Vlaamse Waterweg nv zur Fernbedienung

Der belgische Wasserstraßenverwalter De Vlaamse Waterweg nv bittet alle Nutzer des belgischen Wasserstraßennetzes um Teilnahme an einer kurzen Umfrage bezüglich der ab [...weiterlesen]

24.10.2022

Neues EuRIS-Portal online

Ab sofort steht allen Binnenwasserstraßennutzern ein neues europäisches Informationsportal für ihre Reiseplanung zur Verfügung: EuRIS.

EuRIS vereint auf einer einzigen P [...weiterlesen]

22.09.2022

Öffentliche EU-Konsultation zur Überarbeitung der Richtlinie über harmonisierte Binnenschifffahrtsinformationsdienste (RIS)

Die Generaldirektion Mobilität und Verkehr GD MOVE der Europäischen Kommission arbeitet derzeit an einer Folgenabschätzung für die Überarbeitung der Richtlinie 2005/44/EG über h [...weiterlesen]

21.09.2022

Zusätzlicher Jurytermin des französischen Beihilfeplans zur Modernisierung und Innovation 2018-2022 (PAMI)

Die Güterschifffahrt wird über einen zusätzlichen Termin am 09. Dezember 2022 für die Sitzungen der Auswahljurys für förderungswürdige Projekte im Rahmen des französischen Beihi [...weiterlesen]