Schleusensperrzeiten auf der Mosel

Jedes Jahr werden die Schleusen 10 Tage für die Schifffahrt gesperrt, damit die nationalen Verwaltungen die Bauwerke untersuchen und gegebenfalls reparieren können.

Damit die Schifffahrt diese Sperrung einplanen kann, werden die Sperrzeiten von der Moselkommission einige Jahre im Voraus beschlossen und bekanntgegeben.

Schifffahrtspolizeiliche Anordnungen werden jedes Jahr vor Beginn der Sperrzeiten herausgegeben, um Ihnen noch detailliertere Informationen zu den gesperrten Schleusen zu geben. Diese Anordnungen werden auf der Startseite unseres Internetauftritts veröffentlicht.

 

Schleusensperrzeiten für die Jahre 2020 bis 2025

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Aktuelles

26.03.2020

Verschiebung der Jurytermine des französischen Beihilfeplans zur Modernisierung und Innovation 2018-2022 (PAMI)

Die Güterschifffahrt wird über die Verschiebung der Termine der Sitzungen der Auswahljurys für förderungswürdige Projekte im Rahmen des französischen Beihilfeplans PAMI (plan d’aid [...weiterlesen]
25.03.2020

Nationale Maßnahmen auf der Mosel in Corona-Zeiten

Das Sekretariat möchte die Nutzer der Wasserstraße darüber informieren, welche Maßnahmen die Moselstaaten Deutschland, Frankreich und Luxemburg ergriffen haben, um die Schiffer und [...weiterlesen]
23.03.2020

Maßnahmen der Moselkommission wegen Corona ab 23.03.2020

Im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus hat die Moselkommission Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit der Schiffer und des Schleusenpersonals zu gewährleisten. Den Wortlaut des B [...weiterlesen]
05.03.2020

Pressemeldung des luxemburgischen Vorsitzes

Die Moselkommission wechselt jährlich den Vorsitz. Im Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 2020 übernimmt Herr Max Nilles vom luxemburgischen Ministerium für Mobilität und [...weiterlesen]